Über unseren Verein

Über unseren Verein

Geschichte

Der CVJM Bergisch Gladbach existiert bereits seit 1968. Zuerst noch im sehr privaten Rahmen, vor allem bei den Mitgliedern zuhause, fanden erste Gruppen statt. Der Verein wuchs und wuchs und so wurde schließlich 1981 der e.V. gegründet. Es folgten sehr vielfältige Jahre mit vielen Mitgliedern und noch mehr Angeboten.

Richtung Jahrtausendwende litt unser Verein stark unter Umstrukturierungen der Kirchengemeinden und steigenden Mobilität junger Erwachsener. Viele zogen zum Studieren oder Arbeiten fort und hinterließen große Lücken. Doch der “alte” Kern blieb und hielt den Verein am Leben. Er traf sich weiterhin regelmäßig, wenn auch die Angebote für Kinder und Jugendliche schwanden.

Im August 2007 war dann aber genug und es wurde ein Aktions-Tag für 8 bis 12-Jährige veranstaltet. Im Anschluss daran trafen sich einige Kinder jeden Mittwoch zur Jungschar. Aus diesem kleinen Grüppchen sind inzwischen ca. 15 Kinder geworden, die jede Woche die Jungschar besuchen. Jene Teilnehmer, die über die Jahre etwas alt geworden sind, treffen sich im Jugendkreis am Mittwochabend und leiten teilweise auch bereits die Jungschar mit. Nahezu zeitgleich wurde auch der Offene Treff “adoptiert” (nachdem der vorige Leiter seinen “Ruhestand” antrat) und kurze Zeit später die Jungschar in Heidkamp.

Was ist CVJM?

Der CVJM (Christliche Verein Junger Menschen) ist die größte Jugendorganisation und hat über 45 Millionen Mitlgieder. Er ist überfessionell christlich geprägt und international als YMCA (Young Men’s Christian Association) bekannt. Der CVJM-Weltbund in Genf schließt die 124 Nationalverbände zusammen.

Der CVJM geht aus Jugendbewegungen zu Anfang des 19. Jahrhunderts hervor. Auf der CVJM-Weltkonferenz 1855 in Paris wurde die Pariser Basis veröffentlicht, die bis heute die Grundlage der CVJM-Arbeit weltweit darstellt:

Die Christlichen Vereine Junger Männer haben den Zweck, solche jungen Männer miteinander zu verbinden, welche Jesus Christus nach der Heiligen Schrift als ihren Gott und Heiland anerkennen, in ihrem Glauben und Leben seine Jünger sein und gemeinsam danach trachten wollen, das Reich ihres Meisters unter jungen Männern auszubreiten.

Keine an sich noch so wichtigen Meinungsverschiedenheiten über Angelegenheiten, die diesem Zweck fremd sind, sollten die Eintracht brüderlicher Beziehungen unter den nationalen Mitgliedsverbänden des Weltbundes stören.

Zusatzerklärung:

Die CVJM sind als eine Vereinigung junger Männer entstanden. Heute steht die Mitgliedschaft allen offen. Männer und Frauen, Jungen und Mädchen aus allen Völkern, Konfessionen und sozialen Schichten bilden die weltweite Gemeinschaft im CVJM. Die ‚Pariser Basis‘ gilt heute im CVJM-Gesamtverband in Deutschland e.V. für die Arbeit mit allen jungen Menschen.

Mehr Informationen gibt es in der Wikipedia und auf cvjm.de.

Das CVJM-Dreieck

CVJM Dreieck
Das CVJM-Dreieck

Das Symbol des CVJM ist ein rotes, gleichseitiges Dreieck. Die beiden unteren Balken stehen dabei für Körper und Seele, der darauf liegende für den Geist. Dies steht symbolisch für die Ausrichtung der CVJM-Arbeit, die alle drei Aspekte des Menschen zugleich umfasst.

In Deutschland steht auf dem schwarzen Balken in der Mitte die Abkürzung CVJM, in anderen Ländern befindet sich dort natürlich die landeseigene Übersetzung.

Organisation

Weltweit formieren sich die Vereine mit ihren über 45 Millionen Mitgliedern im CVJM-Weltbund mit Sitz in Genf. Der CVJM-Gesamtverband in Deutschland e.V. bildet den Dachverband der deutschen CVJM mit ihren 330.000 Mitgliedern. Die Vereine aus NRW, Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Teilen von Niedersachsen sind wiederum im CVJM Westbund e.V. zusammengeschlossen, der 70.000 Mitglieder aus ca. 650 Vereinen vertritt.

In der Kölner Region organisieren wir uns mit 15 Vereinen zuletzt im CVJM Kreisverband Köln e.V..

Angebote

Visitenkarte Vorderseite Visitenkarte Rückseite